• Info
  • Toggle gyroscope controls
  • Tiny planet view
  • Sound on/off
  • Edit
  • Virtual reality
  • Fullscreen
    Close
    TouristInfo-Eingang... Steinstrasse 1

    Card

    Card

    Start Brücke Hafendorf und Leuch... Hafendorf Parkplatz Stadtwald-panorama Hühnerleiter Marina und Segelsch...

    Die Burg Plau, auch Schloss Plau genannt, war eine Niederungsburg auf der Westseite des Plauer Sees in Mecklenburg. Außer dem Burgturm, dem Wall und Resten von Wallmauern sind von der ursprünglichen Anlage kaum noch Reste vorhanden. Das Plauer Burgmuseum gliedert sich in zwei Teile, den Burgturm und das Museum. Von ehrenamtlichen Mitgliedern des Plauer Heimatvereins geführt, zieht es Jahr für Jahr mehr Besucher an. Sie kommen aus der Region, aus Deutschland und aus aller Welt und sind dankbar für die liebevoll restaurierten Ausstellungen zur Geschichte der Stadt, besonders zur Entwicklung von Handwerk und Technik aber auch zu Kunst, zur Natur und Umwelt in Plau. Im meist besuchten Museum der Region werden die Gäste liebevoll empfangen und mit Begeisterung und Fachkompetenz in die Welt des 19. Jahrhunderts entführt.

    Steinstrasse 1 Quetzin Steinstrasse 10 Steinstrasse 16 GROSSE UND KLEINE B... GROSSE BURGSTRASSE 6 LANGE STRASSE Touri info_burghof SPARKASSE PLAU AM S...

    Die Stadt Plau am See ist Träger des Hortes. Wir sind eine freizeitpädagogische Einrichtung. Auf der Grundlage des KiföG M-V gewährleisten wir ein eigenständiges, bedarfsgerechtes und familienorientiertes Bildungs- und Erziehungsangebot, entsprechend den Bedürfnissen der Kinder. Das Konzept der offenen Arbeit ermöglicht den Kindern gleitende Übergänge zwischen Freizeitaktivitäten, dem Mittagessen, der Hausaufgabenanfertigung und den Außenspielzeiten. Derzeit sind in unserem Hort 12 pädagogische Fachkräfte tätig und betreuen 205 Kinder im Alter zwischen 6 und 10 /11 Jahren. Frau Panske ist unsere Hortleiterin.

    Der Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern liegt größtenteils im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Die beiden nördlichen Buchten bei Alt Schwerin gehören zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Der Plauer See ist mit einer Fläche von 38,4 km² der drittgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern und der siebtgrößte in Deutschland. Er hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von rund 14 Kilometern, eine maximale Breite von 5 Kilometern und eine durchschnittliche Tiefe von 6,8 Metern. Er besitzt über die Elde stromaufwärts Verbindungen zum Fleesensee, zum Kölpinsee und zur Müritz im Osten und stromabwärts zur Elbe im Westen. Am Westufer des Plauer Sees liegt die namensgebende Stadt Plau am See, die auch das Zentrum des Fremdenverkehrs in dieser Region ist. Rund um den Plauer See gibt es viele touristische Einrichtungen, wie die am Ost- und Nordufer, in der Nähe der Stadt Plau und auf der Insel Plauer Werder im Norden gelegenen Campingplätze. Der See wird von einem (großenteils noch unbefestigten) Radrundweg umgeben.

    Parkplatz Supermärk...